Mieming.online https://www.mieming.online Nachrichten, Reportagen, Bilder aus Mieming in Tirol Tue, 01 Dec 2020 17:38:41 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.3 https://www.mieming.online/wp-content/uploads/2017/07/cropped-favicon-icon_512_512.fw_-512x500.png Mieming.online https://www.mieming.online 32 32 131781302 Adventkalender 2020 – aus unserem Adventdorf https://www.mieming.online/2020/12/01/adventkalender-2020-aus-unserem-adventdorf/ Tue, 01 Dec 2020 15:42:42 +0000 https://www.mieming.online/?p=98501 Wir kennen ihn alle und können uns ohne ihn die Adventszeit gar nicht mehr vorstellen: den Adventskalender, mit dessen Hilfe wir die Tage bis Weihnachten zählen und uns die Zeit des Wartens verkürzen.

Auch unser Adventkalender – von Anni vor Jahren selbst gebastelt –  hat 24 Türen mit vielen Überraschungen. Er ist wie Mieming – buntgemischt interessant und kurzweilig. Er erzählt von Mieming – Geschichten, Erinnerungen, Bräuche in Fotos und bewegten Bildern, vielleicht ist auch eine märchenhafte Geschichte dabei. 

Bevor wir am 1. Dezember 2020 um 18:30 das erste Tür’l aufmachen noch ein wichtiger Hinweis:
Geplant ist, dass jeden Tag um die gleiche Zeit  bei Mieming TV und Mieming.online ein Türchen geöffnet wird, manchmal wird es sogar eine LiveTüröffnung sein. Also wirklich live und in Echtzeit.


Hier das erste Türchen:
Adventkalender 2020 1. Türe

]]>
98501
Über dem Nebel – Mieming im November 2020 https://www.mieming.online/2020/11/30/ueber-dem-nebel-mieming-im-november-2020/ https://www.mieming.online/2020/11/30/ueber-dem-nebel-mieming-im-november-2020/#respond Mon, 30 Nov 2020 11:07:14 +0000 https://www.mieming.online/?p=98497

Die Mieminger Kette über dem Nebel im November 2020.



Foto: Niki Haselwanter

]]>
https://www.mieming.online/2020/11/30/ueber-dem-nebel-mieming-im-november-2020/feed/ 0 98497
Mieminger Dorfzeitung – Ausgabe November 2020 https://www.mieming.online/2020/11/25/mieminger-dorfzeitung-ausgabe-november-2020/ Wed, 25 Nov 2020 09:42:04 +0000 https://www.mieming.online/?p=98484
Die Mieminger Dorfzeitung vom November 2020 ist online.

Viel Spaß beim Lesen.

Hier kann die Mieminger Dorfzeitung zum Onlinelesen heruntergeladen werden 

 

 

 

]]>
98484
SPG Mieminger Plateau – Ein erfolgreiches Saisonende https://www.mieming.online/2020/11/06/spg-mieminger-plateau-ein-erfolgreiches-saisonende/ Fri, 06 Nov 2020 18:44:38 +0000 https://www.mieming.online/?p=98458 Gerade noch rechtzeitig bevor zusätzliche Einschränkungen in Kraft getreten sind, durften Spieler, Funktionäre und Fans noch einmal feiern – den Umständen entsprechend und unter Einhaltung aller Regeln. Mit zwei wunderschönen Treffern gegen den SV Schweiger Reutte 1b sicherten Marcel Föger und Mario Soraperra den Heimsieg im letzten Match vor der Winterpause.
Trainer Jürgen Soraperra und die Obleute Benny Rappold und Hannes Zotz bedanken sich hier im Originalwortlaut.

Jürgen Soraperra:

Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft nicht unzufrieden, wir haben sehr viele unserer Ziele, die wir ausgegeben haben, erreicht.

Unsere Ziele: attraktiven Offensiv-Fußball mit viel Leidenschaft und Herz spielen, junge Spieler von der U16 an die Kampfmannschaft heranführen und im vorderen Drittel der Tabelle mitspielen.
Leider mussten wir immer wieder einige Verletzte ersetzen und spielten kein einziges Mal mit der gleichen Mannschaft.

Wir wollen uns im Frühjahr noch verbessern, werden mit viel Geduld und Ehrgeiz weiter arbeiten, so dass wir in der nächsten Saison um den Aufstieg mitspielen können.
Wir wissen leider noch nicht genau, wann und wie es im Frühjahr weiter geht, geben euch aber frühzeitig Bescheid.

Ich möchte mich noch bei den besten Fans, die es gibt, für ihren tollen Einsatz bedanken – ihr seid einfach nur genial!
Weiters möchte ich mich bei allen Gönnern, Sponsoren und bei den drei Plateau Gemeinden für die großen finanziellen Unterstützungen und für die Top-Plätze, die wir benützen dürfen, recht herzlich bedanken.

Bitte bleibt alle gesund, dass wir uns im Frühjahr wieder wohlauf sehen.

Der Coach – Jürgen Soraperra


Benny Rappold und Hannes Zotz, Obleute

Hallo liebe Eltern, Freunde, Gönner und Fans der SPG Mieminger Plateau.

Die SPG ist in Bewegung!!!!

„ sein mir rot, sein mir weiß, sein mir schwarz – wir sind die SPG“.

Als aller Erstes möchten wir uns im Namen des gesamten Ausschusses recht herzlich für die Unterstützung bei allen Eltern, allen Kindern, Nachwuchsspielern, den Trainern, den Spielern der Kampfmannschaft, unseren Gönnern und Zuschauern für die wirklich schwierige Saison bedanken.

Da die Frühjahrssaison 2020 erst gar nicht angepfiffen wurde und die letzte Saison gar nicht gewertet wurde, haben die Kampfmannschaft und die Nachwuchsteams im Juni bzw. Juli das Training wieder aufgenommen. Somit blieb allen Teams diesmal mehr Zeit für die Vorbereitung der neuen Saison. Natürlich auch kein Nachteil, da einige neue Spieler eingebaut werden mussten und auch neue Trainer das Zepter übernahmen.

Ende Juli, nach einigen Vorbereitungsspielen startete unsere Kampfmannschaft unter der Leitung unseres neuen Trainers Jürgen Soraperra (Co-Trainer Hansi Gratzei) in die neue Saison mit den ersten Cupspielen, wo leider in der zweiten Runde das Aus kam.

Mitte August starteten wir dann in den offiziellen Meisterschaftsbetrieb. Der Nachwuchs begann Anfang September mit den Bewerbsspielen und Turnieren.

Nach 11 Spielen (zwei Nachtragsspiele konnten nicht mehr ausgetragen werden) wurde aber die Hinrunde am 31.10.2020 wieder abgebrochen. Ebenso auch beim Nachwuchs.

Trotzdem war es eine gute Hinrunde, die die KM spielte und wir überwintern mit zwei Spielen weniger als der Tabellenführer auf dem guten 5. Tabellenplatz. Im Frühjahr ist demnach noch alles möglich, um sich weiter zu verbessern.

Der Nachwuchs konnte ebenfalls sehr gute und respektable Ergebnisse erzielen.

Außerdem wurde im Ausschuss auch einiges erneuert. Es wurden zwei Sportdirektoren (Soraperra Markus, Rappold Benny), ein sportlicher Leiter (Soraperra Jürgen) und zwei Nachwuchsleiter (Zotz Hannes, Gratzei Hansi) installiert.

Was uns ganz besonders freut und worauf wir sehr stolz sind, ist die Gestaltung eines neuen Leitbildes und eines neuen Sponsoringkonzeptes. Hier zuständig sind Bstieler Michael, Fischer Thomas und Höpperger Michael.

Wir konnten einige neue Sponsoren und private Gönner mit diesem Konzept an Land ziehen bei denen wir uns recht herzlich bedanken wollen. Dies ist in der derzeitigen Situation alles andere als selbstverständlich, aber es beweist uns, dass die SPG in Bewegung ist und dies von den Menschen am Plateau auch sehr gut angenommen wird. Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür im Namen des gesamten Vereins.

Außerdem möchten wir uns nochmal bei allen Zuschauern und Fans recht herzlich bedanken, die uns wirklich bei jedem Heimspiel und natürlich auch bei den Auswärtsspielen immer lautstark unterstützen.

In diesem Sinne, bleibt alle gesund, passt auf euch auf und wir sehen uns hoffentlich im Frühjahr wieder bei den Spielen der SPG Mieminger Plateau.

Eure Obmänner

Zotz Hannes und Rappold Benny.


Wir freuen uns auf die neue Saison, wann immer sie beginnen wird und was immer uns erwartet.

Die U14 bedankt sich beim GH Post für die Dressen. Die Kampfmannschaft bedankt sich für eine Dressengarnitur beim Teppichparadies Muigg.

 

 




SPG Mieminger Plateau im Netz:

Website: SPG Mieminger Plateau
facebook: SPG Mieminer Plateau

 



]]>
98458
Mieminger Dorfzeitung – Ausgabe Oktober 2020 https://www.mieming.online/2020/10/21/mieminger-dorfzeitung-ausgabe-oktober-2020/ Wed, 21 Oct 2020 11:43:31 +0000 https://www.mieming.online/?p=98452 Neues und Interessantes aus Mieming in der Mieminger Dorfzeitung, Ausgabe Oktober 2020.

Hier geht’s zum herunterladen: Mieminger Dorfzeitung Oktober 2020

]]>
98452
Erntedank 2020 in der Pfarrkirche Untermieming https://www.mieming.online/2020/10/12/erntedank-2020-in-der-pfarrkirche-untermieming/ Mon, 12 Oct 2020 20:47:18 +0000 https://www.mieming.online/?p=98445 Pfarrer Paulinus Okachi zelebrierte die Erntedankmesse. Musikalisch umrahmt wurde diese von den Mieminger Sängern.

Dem religiösen Brauchtum entsprechend, waren die Erntedankkrone und symbolisch viele geerntete Früchte in der Kirche um den Altar aufgebaut. Deutlich hervorgehoben war das Wort “Danke”. In den Tagen vor dem Fest wurde die Erntedankkrone und der Altar der Pfarrkirche Untermieming geschmückt.

Der Obmann der Jungbauernschaft/Landjugend Mieming, Elias Kapeller, begrüßte alle die gekommen waren, um das Erntedankfest mitzufeiern.

Erntedank gibt es in vielen Kulturen. Danke zu sagen für die Ernte, für den beruflichen Erfolg, für gelungene Vorhaben ist für viele Menschen ein Bedürfnis. Mit dem Erntedankfest soll in Dankbarkeit an den Ertrag in Landwirtschaft und Gärten erinnert werden. Und auch daran, dass es nicht allein in der Hand des Menschen liegt, über ausreichend Nahrung zu verfügen.


Die besonderen Umstände erforderten es, dass das traditionelle Festl nach der Messe entfallen musste.

Fotos: Jungbauernschaft/Landjugend Mieming

[See image gallery at www.mieming.online] ]]>
98445
Jungbauernschaft Landjugend Mieming – JHV 2020 und Neuwahlen https://www.mieming.online/2020/10/04/jungbauernschaft-landjugend-mieming-jhv-2020-und-neuwahlen/ Sun, 04 Oct 2020 17:33:55 +0000 https://www.mieming.online/?p=98370 Die Jahreshauptversammlung der Jungbauernschaft Landjugend Mieming fand am 26. September 2020 im Gemeindesaal Mieming statt. Die besonderen Umstände erforderten auch besondere Maßnahmen.

Obmann Elias Kapeller freute sich über die zahlreiche Teilnahme und begrüßte Vizebürgermeister Martin Kapeller, Bezirksbäuerin ÖRin Renate Dengg, Ortsbäuerin Barbara Spielmann und Ortsbauernobmann Benedikt van Staa.


Elias rief in einem multimedialen Jahresrückblick die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres noch einmal in Erinnerung. Es war tatsächlich sehr viel geschehen.
In ihren Grußworten waren sich alle Ehrengäste einig: Die Jungbauernschaft Landjugend Mieming leistet hervorragende Arbeit in der Dorfgemeinschaft, wird sehr positiv wahrgenommen und ist ein wichtiger Bestandteil des Mieminger Vereinslebens.

Für besondere Verdienste um die  Jungbauernschaft Landjugend Mieming wurden geehrt:
Lisa Krabacher, Christine Brenner, Selina Rott, Alexander Perktold, Marcel Zotz und Sancho Kraler.

Anschließend wählte die Vollversammlung den neuen Ausschuss für die kommenden 3 Jahre.
Der Wahlleiter Ortsbauernobmann Benedikt van Staa verkündete folgendes Wahlergebnis:

Obmann: Elias Kapeller
Ortsleiterin: Katharina Thaler
Obmann Stv: Benedikt van Staa jr.
Ortsleiterin Stv: Melina Reijonen
Schriftführer: Simon Weber
Kassier: Lukas Spielmann
Beiräte: Lukas Maurer, Mathias Schneider, Hanna Falkner, Theresa Spielmann, Daniel Rott, 
Stefan Thaler, Julia Bauer, Julia Holzknecht

Elias nahm zum 2. Mal die Wahl zum Obmann an und startet mit einigen neuen Gesichtern in die neue Periode.
Wir wünschen dem neuen Ausschuss der Jungbauernschaft Landjugend Mieming viel Erfolg und viele schöne Moment im Vereinsleben.

Autor: Simon Weber, Schriftführer Jungbauernschaft Landjugend Mieming

Weblink: Jungbauernschaft Landjugend Mieming
facebook: Jungbauernschaft Landjugend Mieming

Fotos: Elias Kapeller

[See image gallery at www.mieming.online]

 

 

 

 

]]>
98370
Mieminger Dorfzeitung – Ausgabe September 2020 https://www.mieming.online/2020/09/24/mieminger-dorfzeitung-ausgabe-september-2020/ Thu, 24 Sep 2020 09:01:18 +0000 https://www.mieming.online/?p=98363


Hier geht’s zum Download: Mieminger Dorfzeitung September 2020


Viel Spaß beim Lesen.

]]>
98363
Almabtrieb und Schafschoad 2020 – Alle gut heimgekommen https://www.mieming.online/2020/09/23/almabtrieb-und-schafschoad-2020-alle-gut-heimgekommen/ Wed, 23 Sep 2020 19:08:56 +0000 https://www.mieming.online/?p=98065 Auf dem langen Weg von der Seebenalm bis Untermieming ging heuer Martin Maurer der Schafherde voraus . “Da kannsch koan Springer habn, aber a koan Stirgger” , sagt uns ein Eingeweihter. Übersetzt etwa: ” Der der voraus geht, darf nicht zu schnell gehen, aber auch nicht zu langsam.”

Z’sammtreiben am Freitag rund um die Seeben Alm

Die Schafer und die Hirten trieben am vorhergehenden Freitag um die 400 weiße, schwarzweiße, braunweiße, schwarze und Tscheggenschafe zusammen und brachte sie auf eine Koppel am oberhalb der Seeben-Alm gelegenen Seebensee (1650 Höhenmeter). Keine leichte Aufgaben für die Hirten, denn die Schafe weiden auch auf den umliegenden Bergen. Da kann schon sein, dass die Hirten auf die Sonnenspitze (2.417 m) oder über’s Thajatörl (2.259 m) zum Brendlkar und natürlich mit den Tieren zurück müssen.

Vom Seebensee nach Untermieming

Am Sonntagmorgen, pünktlich um 7 Uhr machte sich die Herde auf ihren Weg. Der führte zunächst durch das Klamml, zur Coburger Hütte (1917 Meter) und von dort, am Weg zum Oberanger, vorbei unterhalb des Tajatörl zur Grünsteinscharte. Gegen 9 Uhr passierte die Schafherde die Grünsteinscharte auf 2.263 m Höhe.
Weiter ging es vorbei an der Obsteiger Quellfassung, dem Lehnberghaus zum Arzkasten. Hier, in einer vorbereiteten Koppel, rasteten die Tiere. Das Hirtenteam genoss die erste Pause bei hervorragender Bewirtung im GH Arzkasten. 
Anschließend werden die Schafe mit Schleifen geschmückt. “Ein alter Brauch ist, wer ein Schaf hat, das mit einer Schleife geschmückt ist, muss beim anschließenden Z’sammhocken 1 Liter Wein spendieren.”
Na, das wird ein Fest werden …

Anschließend ging es weiter über`s Mieminger Plateau zum Ziel, eine Koppel beim Gasthof Stiegl in Untermieming. Nach einer Stärkung für Leib und Seele für das Schaferhirtenteam fand die Schoafschoad statt. Die Schafe wurden einzeln von den Besitzern übernommen und in die heimischen Ställe gebracht.

Alles ist gut gegangen und das wurde auch, den besonderen Umständen entsprechend, gefeiert.

Weblink: Seeben Alm

Video: Auf dem Weg über die Grünsteinscharte nach Untermieming
Video: Schafschoad und Stimmen zum Tag

Videos: Andreas Fischer

Fotos: Anni und Daniel Fischer

[See image gallery at www.mieming.online]






 



]]>
98065
Almabtrieb Obermieming – Es geht nach Hause https://www.mieming.online/2020/09/21/almabtrieb-obermieming-es-geht-nach-hause/ Mon, 21 Sep 2020 18:00:05 +0000 https://www.mieming.online/?p=98025
Einige Hirten und Helfer waren schon am Vorabend beim Zusammentreiben der Tiere auf der Alm und haben dort übernachtet.
Video: Zusammentreiben am Vorabend

Das “Abfahren” unter besonderen Umständen von Hochfeldern nach Obermieming fand heuer am 19. September 2020 statt. Die Menschen begrüßten  in Obermieming die heimkehrenden Hirten mit ihrem Helferteam und die Tiere.

Die Tiere waren nicht aufgeprostert. Durch einen unglücklichen Zwischenfall verletzte sich eine Kuh und musste von der Alm ins Tal geholt werden. Geschmückt werden die Tiere nur, wenn alle heil bleiben.

“Ich bedanke mich bei allen, die zu diesem, abgesehen von dem Zwischenfall mit der Kuh,  erfolgreichen Almsommer in irgendeiner Weise beigetragen haben”, so Almobmann Andreas Scharmer.

„Heuer ist alles Gott sei Dank auch trotz der besonderen Situation gut gegangen. Jetzt, wo wir mit allen und allem heil beim Kälberhag angekommen sind, können wir erleichtert sein“, sagen uns die Almhirten Martin Reich und Fabio Riml. Sie und das Hirtenteam haben an diesem Tag 35 km härteste Hirtenarbeit hinter sich, die Anstrengung sieht man allen an, aber auch die Erleichterung und die Freude, jetzt daheim angekommen zu sein.

Das Almfest fand nicht statt, eben wegen der besonderen Umstände.

Fabio Riml wird die Hochfeldernalm nach der Wintersaison verlassen. Er hat eine neue Herausforderung gefunden. Almobmann Andreas Scharmer bedankte sich mit einem Geschenk für die hervorragende Arbeit beim allseits sehr geschätzten Partner von Martin Reich.


Weblinks: Hochfeldernalm

Video:  Auf dem Weg nach Hause

Video: So lang der Fußmarsch unter erschwerten Bedingungen  (Elias hat mitgetrackt)

Video: Interviews und Dankesworte

Fotos: Anni Fischer und Elias Kapeller (werden nachgereicht)

[See image gallery at www.mieming.online]




]]>
98025