11. August 2020

Erstkommunion in Untermieming – Ein Fest unter freiem Himmel

Erstkommunion Untermieming Foto: Andreas Fischer
Nach ausführlichen Beratungen mit unserem Pfarrer Paulinus im Erstkommunion-Team, den Eltern der Kinder und der Diözese Innsbruck, entschlossen wir uns für eine ganz spezielle Feier der Erstkommunion für das Jahr 2020.

Wir feierten die heurige Erstkommunion am Sonntag, 28. Juni 2020 unter freiem Himmel im Garten von unserem Pfarrer Paulinus in Untermieming.

Auch wenn die Vorbereitung auf den großen Tag heuer nicht so stattfinden konnte, wie wir es uns alle gewünscht hätten, sollte die Erstkommunion dennoch zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Viele, viele fleißige Hände haben dazu beigetragen, dass die „Feld-Messe“ in einem sehr feierlichen Rahmen stattfinden konnte.

Pfarrer Paulinus und zwei weitere Mitzelebranten am festlich geschmückte Altar, die Musikkapelle Mieming, Susanne Kniepeiß mit ihrem Team und der Chor Chorona sowie die Festgäste nahmen die Erstkommunionkinder in ihre Mitte und gaben der Erstkommunionfeier im Freien einen feierlichen Rahmen. Der Wettergott hatte ein Einsehen und schenkte uns einen herrlichen sonnigen Vormittag.

Erstkommunion Untermieming 2020 Foto: Andreas Fischer

Unser Pfarrer Paulinus sprühte vor Energie und nahm in seiner Predigt auf die „Ich bin-Gleichnisse“ von Jesus Bezug (wie zB ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben, ich bin das Brot des Lebens…) und verglich unseren Glauben mit einem alten Baum im Pfarrgarten. Er fragte die Kinder, was dieser Baum zum Leben braucht. Die Antworten der Kinder waren schnell gefunden: Wasser, Sonne, Wurzeln, Dünger usw.

Erstkommunion Untermieming Foto: Andreas Fischer

 

Paulinus verglich die Kinder (bzw. alle Gläubigen) mit diesem Baum. Wir können nur gut leben, wenn wir wie dieser Baum in guter, tiefgründiger Erde verwurzelt sind. Diese Erde soll unser Glauben sein. Immer wieder die Messe besuchen und die Kommunion als etwas Wertvolles betrachten, das kann der Dünger für unser Leben sein. Der Sonnenschein ohne den nichts wachsen kann, ist die Liebe, die wir als Christen sichtbar leben sollten, damit solche schrecklichen Dinge wie in Amerika mit George Floyd nicht mehr passieren. Mit diesen bewegenden Worten schloss Paulinus seine Predigt ab.

Bei einer Agape, bei der Firmlinge der Pfarre Mieming fleißig mitgeholfen haben, ließen wir die Erstkommunionfeier im Pfarrgarten ausklingen.

Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ an alle, die dazu beigetragen haben, dass die Erstkommunion 2020 zu einem außergewöhnlichen und unvergesslichen Fest wurde!
(Ein Bericht von Barbara Neuner)

Weblinks: Seelsorgeraum Mieminger Plateau

Fotos: Andreas Fischer

 

Google uns... - Mieming.online

Andreas Fischer

Persönliche Interessen: Musik, Geschichten schreiben oder lesen. Ich spiele noch aktiv mit vielen netten MitmusikerInnen zuhause und öffentlich. Herausgeber des Blogs Zeitsprünge Mieming.
eMail: andreas.fischer@mieming.online
https://www.facebook.com/ZeitspruengeMieming/

Alle Beiträge

Aktuelles

Meistgelesen

Timeline