9. Dezember 2022

950 Jahre Mieming – Das Jubiläumsfest

Bergfeuer 950 Jahre Mieming Foto: Daniel Fischer
Am Samstag, dem 4. Juni 2022, feierte Mieming seine Geschichte und das 950 Jahr Jubiläum. Altbürgermeister Mag. Dr. Siegfried Gapp wurde zum Ehrenbürger ernannt.

 Eigentlich sind wir im Jahr 950 + 1 seit der erstmaligen Erwähnung von Mieming im Jahr 1071. So richtig hat man es dem Jubiläumsjahr 2021 nicht angemerkt, weil geplante Feiern und Aktivitäten einfach nicht möglich waren. Aufgeschoben war nicht aufgehoben, so holte Mieming das Jubiläum einfach nach.
Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Mieming, der Vereine von Mieming und der vielen Helferinnen und Helfer wurde die Feuerwehrhalle Mieming zur Festhalle umgestaltet. Und es hat sich gelohnt, die Halle und der Vorplatz waren bis auf den letzten Platz besetzt.

superiori mieminga et inferiori


1071 wurde Mieming zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Bischof Embrico von Augsburg errichtete zu Ehren der Jungfrau Maria und aller heiligen Jungfrauen ein Oratorium zur Besorgung der Gottesdienste. Diese Stiftung wurde mit Besitztümern ausgestattet, unter anderem in “superiori mieminga et inferiori”, also in Obermieming und Untermieming. 
Mehr zur Geschichte der Gemeinde am Miemingerberg auf unserer Seite – 950 Jahre Mieming

Landesüblicher Empfang am Gemeindeplatz

In seiner ureigenen Form gibt es den sogenannten Landesüblichen Empfang nur in Tirol. Das Zeremoniell hat sich bereits im kaiserlichen Österreich entwickelt und regelt genau, wie hohe Ehrengäste mit militärischen Ehren empfangen werden. Bei dem führenden Feldzeichen (der Fahne)  und den übrigen Fahnen erweisen der Höchstanwesende und seine Begleitung durch Stehenbleiben und Verneigung die Ehrenbezeugung.

Meldung an LR Anton Mattle Foto: Elias Kapeller


Nach dem Abspielen der Landeshymne durch die Musikkapelle Mieming schritten LR Anton Mattle, der Präsident des Tiroler Gemeindeverbandes Mag. Ernst Schöpf und Gastgeber BM Martin Kapeller zu den Klängen des Präsentiermarsches die angetretenen Formationen ab. Nach der Ehrensalve durch die Schützenkompanie Mieming und dem Begrüßungsschnaps erteilte LR Anton Mattle als Höchstanwesender den Befehl zum Abmarsch.
Der Festzug führte vom Gemeindeplatz über die Brücke in Obermieming zur Festhalle am Feuerwehrweg.

Das Jubiläumsfest

Den Auftakt des Jubiläumsfestes bildeten das Tuba Quartett der Musikkapelle Mieming mit der Krönungsfanfare und eine Einstimmung mit einem Videobeitrag zu 950 Jahre Mieming. Nach den Begrüßungsworten von BM Martin Kapeller übermittelte LH Günther Platter seine Grußworte per Videobotschaft.

Bühnenprogramm

Im Bühnenprogramm zum Jubiläumsfest präsentierten ausschließlich Künstlerinnen und Künstler aus Mieming ihre Beiträge:
Paul Heidegger als Walther von der Vogelweide mit „Unter den Linden“
Die Plateauniker – Cilli Schaub, Fabian Schaub, Manuel Gassler mit „Begegnung in Dormitz“ nach einer Idee von Monika Schmid und unter der Regie von Matthias Horwath
Johanna Krug, Magdalena Krug und Johann Spielmann mit „Der Harfen Boarische“, „Langsamer Landler“ und „Iatz giahn mir auf die Alm“
Lena Westreicher mit „Eine titellose Erinnerung“
Simon Kleinhans und Johannes Trieb mit „Armando’s Rhumba“ und einer Eigenkomposition
Die Mieminger Sänger mit „A schians Büscherl kaf i dir“, „Der Kerschbaum“ und „Der Langenwanger“
Paul Heidegger und Johannes Trieb mit „Snow“, „Hidden Tracks“ und „Secret Life“ von Paul Heidegger
Durch das Programm führte Maria Thurnwalder.

Mag. Dr. Siegfried Gapp wird Ehrenbürger der Gemeinde Mieming

Ehrenbürgerschaft für Mag. Dr. Siegfried Gapp Foto: Elias Kapeller


Mag. Dr. Siegfried Gapp war von 1992 – 2010 Bürgermeister von Mieming. Die Laudatio sprach Reinhard Gastl, ein langjähriger Weggefährte von Siegfried. In Anerkennung seiner Verdienste um die Gemeinde Mieming überreichte ihm  Altbürgermeister Mag. Dr. Franz Dengg, unter dessen Amtszeit der Beschluss gefasst wurde,  die Ehrenbürgerurkunde.
Mit der Ehrensalve und einem Blumenstrauß feierte die Schützenkompanie Mieming den neuen Ehrenbürger Siegfried und seine Frau Margit.
Ehre wem Ehre gebührt. Wir schließen uns den Gratulanten an.

Bergfeuer zum Jubiläum

IMG_7399
Bergfeuer Foto: Daniel Fischer


Weithin sichtbar waren die Bergfeuer auf der Mieminger Kette. Ein „950“ Schriftzug und das Mieming Logo erzählten bei herrlichem Sommerabendwetter den umliegenden Gemeinden vom Geburtstag. Danke für dieses wunderbare Kunstwerk.
Der Verfasser dieses Artikels war vor 50 Jahren beim 900 Jahr Jubiläum mit 3 Kameraden beim Errichten und Abbrennen des 900er Bergfeuers am Hochplattig dabei. Zwei von ihnen sind leider nicht mehr unter uns. Der Anblick des 950 Feuers war ein sehr bewegender und berührender Moment.

Beim gemütlichen Ausklang mit Musik von Johannes Trieb und Simon Kleinhans erfreuten sich die Menschen an den vielen kleinen Köstlichkeiten, die von den Mieminger Bäuerinnen mit viel Liebe und Können zubereitet worden sind. 
Es war lange hell in der Feuerwehrhalle, die guten Gespräche dauerten bis in die Morgenstunden an …


Hier die Zusammenfassung des Festabends in Bild und Ton: Jubiläumsfest 950 Jahre Mieming


Fotos: Elias Kapeller
Video: Andreas Fischer

 
 

 

 

 

Google uns... - Mieming.online

Andreas Fischer

Persönliche Interessen: Musik, Geschichten schreiben oder lesen. Ich spiele noch aktiv mit vielen netten MitmusikerInnen zuhause und öffentlich. Herausgeber des Blogs Zeitsprünge Mieming.
eMail: andreas.fischer@mieming.online
https://www.facebook.com/ZeitspruengeMieming/

Alle Beiträge

Aktuelles

Meistgelesen

Timeline