Maskenball der Doign

Die Doign Maskenball Foto: Elias Kapeller
Die Doign Maskenball Foto: Elias Kapeller
Die Doign, eine Gruppe der Mieminger Fasnacht, ließen den Maskenball wiederaufleben.

Am „Unsinnigen Donnerstag“ 2019 erlebte Mieming die Renaissance des Maskenballes. In der Moosalm fanden sich viele Menschen ein, um in passender Atmosphäre die Endphase des Faschings 2019 einzuleiten. Bekanntlich endet die närrische Zeit am Dienstag, dem 5.3.2019,  um punkt 0:00 Uhr. Am Aschermittwoch beginnt für 40 Tage und 40 Nächte die Fastenzeit.
 
Der Maskenball in Mieming war lange Zeit ein gut besuchter  Traditionsball. Früher vom Sportverein ausgerichtet, dann von den Mieminger Bäuerinnen erfreute er sich großer Beliebtheit über die Gemeindegrenzen hinaus. 

Die Doign organisierten nun nach langer „maskenballloser“ Zeit ganz spontan diesen Abend. Die Showeinlage der „Hexen und Bären“, einer weiteren Gruppe der Mieminger Fasnacht, die Maskenprämierung, das Gastspiel von „Stefanie Hertel und Stefan Mross “ alias MW&LG, die Doign Bar und vor allem die Wirtsleute und ihre Gehilfen von der Moosalm machten den Maskenball zu einem Höhepunkt im Mieminger Fasching 2019. 

Der Erfolg gab den Doign recht, viele Menschen kamen und verbrachten einen ausgelassenen, farbenfrohen und wunderbaren Abend. Der Maskenball 2020 ist bereits geplant.
Über die Dauer ist nicht viel bekannt, Heimgehende seien noch in den Morgenstunden gesichtet worden…

Fotos: Elias Kapeller

Google uns... - Mieming.online

Andreas Fischer

Persönliche Interessen: Musik, Geschichten schreiben oder lesen. Ich spiele noch aktiv beim Ensemble Polkaschwung. Herausgeber des Blogs Zeitsprünge Mieming. eMail: andreas.fischer@mieming.online

Alle Beiträge

Aktuelles

Meistgelesen

Timeline