Feuerwehrball 2018 – Faschingsstimmung mit den Huttlern aus Aldrans

Die Brauchtumsgruppe aus Aldrans sorgte beim Feuerwehrball für bunte Bilder. Foto: Elias Kapeller
Die Brauchtumsgruppe aus Aldrans sorgte beim Feuerwehrball für bunte Bilder. Foto: Elias Kapeller
Der heurige Feuerwehrball war für die ein oder andere Überraschung gut. Die Brauchtumsgruppe Aldrans sorgte mit ihrer Aufführung in Mieming für Faschings-Stimmung und beim Schätzspiel ging es um die Lösung der ungewöhnlichen Frage „Wieviel Bierdeckel passen in vier Saugschläuche?“

Zur Unterhaltung spielten Alpinsound Tirol, vier sympathische Musiker aus dem Raum Innsbruck. Bekannt für eine rockig-fetzige Stimmungsmusik.

Trotz starker Schneefälle war der Feuerwehrball am Samstag, dem 20. Jänner 2018 ein toller Erfolg. Die Freiwillige Feuerwehr Mieming freute sich als Veranstalter des Traditions-Balls über starke Abordnungen der Feuerwehren aus Rietz, Stams, Mötz, Silz, Haiming, Obsteig Telfs, Nassereith und Murnau (Staffelsee/Oberbayern).

Kommandant Alexander Sagmeister bedankte sich bei allen für ihr Kommen und sprach den Feuerwehrfreunden aus Murnau ein besonderes Lob aus: “ Ihr habt die weite Anreise aus Bayern nicht gescheut, um mit den Tiroler Kameraden in Mieming das neue Jahr zu feiern. Das verdient Anerkennung und Respekt.“

Für bunte Bilder und eine anhaltende Faschingsstimmung sorgten im Ballverlauf Hexen, Klötzlerr, Vorlaffer, Schiangianer, Plattler, Spiegeltuxer, Zaggeler, Zottler und Bären der Brauchtumsgruppe Aldrans. Die Huttler der rund 2700-Einwohner starken Gemeinde Aldrans, südostlich von Innsbruck, haben sich der traditionsbewussten Brauchtumspflege verschrieben. Im Jahresverlauf stellen sie in ihrer Gemeinde den Maibaum auf, stehen im Fasching für die Tradition des „Mullerschaug´n“ und sind bei jedem zünftigen Dorffest mit von der Partie.

Auf Einladung der Mieminger Fasnachter zeigten sie Ausschnitte ihrer Aufführungen beim Feuerwehrball und waren damit auch Programm der närrischen Tage in Mieming.

Beim Schätzspiel gab es gleich mehrere Gewinner, die der Lösung mit ihren Stimmabgaben am nächsten kamen. Das Los entschied und so belegten Lisa und Anna Zauscher aus Wildermieming den 1. Platz, gefolgt von Bernhard Haselwanter, dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Stams.

Zur Versteigerung gelangten u.a. je ein Schnapswagen, Speckkorb und Kuchen. Die originelle Torte von Nikolaus Haselwanter (Café Maurer) symbolisierte den Pumpenalltag unserer Feuerwehr. Einen üppig gefüllten Geschenkkorb spendierte der Steirerhof in Obermieming.

Ehrengäste waren die Ehrenmitglieder Hermann Schneider und Klaus Scharmer, Pfarrer Paulinus Okachi, Bürgermeister Klaus Stocker (Gemeinde Wildermieming), Vize-Bürgermeister Martin Kapeller (Gemeinde Mieming), verschiedene Gemeinderäte aus Mieming und die Stöttlhex, Symbolfigur der Mieminger Fasnacht.

Die Stöttlhex – als amtierende „Gemeindechefin“ – vertrat Bürgermeister Franz Dengg, der sich für den Abend entschuldigte.

Weblink: Freiwillige Feuerwehr Mieming

Fotos: Elias Kapeller

Google uns... - Mieming.online

Markus Dullnig

Ich bin Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Mieming und Chefredakteur unserer Homepage www.feuerwehr-mieming.at.

Alle Beiträge

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender

« April 2018 » loading...
M D M D F S S
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6

Aktuelles

Timeline

Meistgelesen

Google+

Mieming.online abonnieren

Bitte gib hier deine E-Mail-Adresse an, um Mieming.online zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via eMail zu erhalten.