28. September 2020
Am 5. Jänner, also "am Abend vor dem Kinigtag" - so formulierte es ein Ehrengast - ist Jungbauernballzeit in Mieming.  Das schon seit Jahren.
Von nah und fern kamen die Menschen zum Mieminger Gemeindeplatz, um Teil des legendären Balls zu sein.

Pünktlich um 21:00 Uhr nach dem traditionellen Auftanz eröffneten Theresa Wallnöfer und Elias Kapeller offiziell den diesjährigen Ball der Jungbauernschaft/Landjugend Mieming.

Auch dieses Jahr bot der Ball wieder vier Ebenen, die wirklich jedem Besucher beste Unterhaltung boten. Im Zelt vor dem Gemeindeeingang befand sich eine fast 20 Meter lange Bar, in der man sein Talent am Nagelstock auf die Probe stellen konnte. Im Saal wurden viele Dirndln bei bestem Sound der Musikgruppe “Bergalarm” durch die Luft geschwungen und in der darüberliegenden Weinlaube konnte man sich bei einem gemütlichen Glas über das vergangene Jahr unterhalten.

“Besonders hat uns gefreut, dass junggebliebene, ehemalige Mitglieder der JBLJ und Menschen aller Generationen unseren Ball so gut besucht und sich so gut unterhalten haben”, sagt uns Elias Kapeller, Obmann der JBLJ Mieming, und weiter “Das möchten wir weiter so halten, es soll ein Ballereignis für alle Generationen sein.”

Um Mitternacht waren dann alle Loskäufer gefragt. Der Jungbauernobmann Elias Kapeller und Ortsleiterin Theresa Wallnöfer starteten mit der Verlosung der Tombolapreise. Als Glücksfee stand ihnen Bezirksbäuerin ÖR Renate Dengg zur Verfügung. Viele glückliche Gewinner durften sich über tolle Sachpreise und Gutscheine freuen.

Im Anschluss an die Tombola begann die Versteigerung. Martin Reindl – routiniert wie immer – hatte das richtige Auge für die zahlreichen Gebote. Bei den Geschenkkörben waren Sancho Kraler, Benedikt van Staa, Michael Wallnöfer und die Jungbauernschaft Wildermieming erfolgreich. Den Kuchen sicherte sich der Leiter der Versteigerung, Martin Reindl. Hauptattraktion war die Versteigerung zweier Ziegen, zur Verfügung gestellt durch die Firma Tiroler Holzhandwerk. Diesen Zuschlag erhielt nach langem hin und her das Gasthaus Moosalm. 

“Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören” – um drei Uhr in der Früh wurde dann auch der letzte Gast nach Hause gebeten. Somit ging abermals ein erfolgreicher Jungbauernball zu Ende.

Für die zahlreichen Helfer ging es jetzt aber erst so richtig los. Bis in den späten Vormittag dauerten die Reinigungs- und Aufräumarbeiten im Gemeindehaus und am Gemeindeplatz. Dank vieler helfender Hände war am Nachmittag alles wieder im ursprünglichen Zustand.

Weblinks:
Jungbauernschaft/Landjugend Mieming
Trailer “15er Steyr” zum Jungbauernball 2020

Mieming.online war mit dem “Seitenblicketeam” vor Ort und hat einige Eindrücke festgehalten:

Video: Andreas Fischer

Fotos: Jungbauernschaft Landjugend Mieming

Google uns... - Mieming.online

Sancho Kraler

Im Ausschuss der Jungbauernschaft/Landjugend Mieming bin ich zurzeit der Schriftführer Stv., ansonsten kennt ihr mich bestimmt als Schlagzeuger der Musikkapelle Mieming.

Alle Beiträge

Aktuelles

Meistgelesen

Timeline