Es ist ein besonderer Tag in der Volksschule Untermieming.  Veronika Fritz, die beliebte Schulleiterin, verlässt die Volksschule Untermieming und geht in den Ruhestand.

Am 4. Juli 2019 organisierten Schülerinnen und Schüler, Elternvertreter, Personen des öffentlichen Lebens eine unvergessliche Abschiedsfeier.  „Ihre“ beliebte Schulleiterin Veronika Fritz geht in den Ruhestand.
Die Kinder, die Lehrpersonen, die Elternvertreterinnen, Wegbegleiter und viele Personen aus dem öffentlichen Leben schenkten ihr eine Stunde mit viel Musik, Tanz und ganz persönlichen Worten und Geschenken. Die Gemeinde Mieming – vertreten durch Bürgermeister Mag. Dr. Franz Dengg und GR Dietmar Janicki – bedankten sich mit einem Bild von Karl Krachler. Der Schulqualitätsmanger der Bildungsregion Tirol West, Mag. Thomas Eiterer, bedankte sich bei Veronika Fritz für ihren Einsatz für das Bildungswesen.

Veronika Fritz war 42 Jahre im Schuldienst, davon 39 Jahren an der VS Untermieming. Schulleiterin war nicht ihr Beruf, es war ihre Berufung. Mit ihrem Engagement, ihrer Lebensfreude, ihren vielfältigen Interessen, mit ihrem Gefühl für den Zeitgeist und ihrer besonderen Empathie prägte sie das Leben vieler Kinder.“Ich wurde immer von einem engagierten Team unterstützt, sonst wäre das alles nicht möglich gewesen“, betont Veronika Fritz.

Vroni will sich jetzt mehr ihren zahlreichen Hobbies widmen, Radfahren, Sport, Bergwandern und was sich so alles ergeben wird. Sie hat die Ausbildung zu SELBA – Selbstständig im Alter – absolviert und wird in der Gemeinde Mieming den interessierten Menschen ab 60 die SELBA-Aktivitäten anbieten. 

Weblinks: Volksschule Untermieming

Aus dem „Ruhestand Rap“ der 3. Klasse:

„Frau Direktor, Frau Direktor- Ruhestand- check ein-
Frau Direktor, Frau Direktor- chill out, es muss jetzt sein!“

„Die deutsche Sprache, mit allen Facetten,
gelehrt von dir- und wir ….. – träumten davon noch in den Betten!“

„Das alles kannst du jetzt vergessen­
an andern Dingen die Kräfte messen!
Selba- train-es ist nie zu spät,
wenn durch das Gehirn das Alter weht!
A bissl Sport und wellgenesst-
das ganze System wird abgestresst!
Drum chill dich durch die neuen Zeiten­
genieß der Ruhestand endlose Weiten!“ 

Aus dem „Lied zum Ruhestand“ der 2. Klasse:

„Drei Jahrzehnte voll Elan und Kraft,
wirktest du als Lehrkraft hier ganz fabelhaft!
Schülerinnen, Schülern wirst du fehlen sehr,
deshalb fällt der Abschied von dir heute schwer.“


Wer hat an der Uhr gedreht (angepasst)

„Heute ist nicht alle Tage,
liebe Vroni besuch uns – keine Frage!
Aber heut ist wirklich Schluss!“ 

 

 

Fotos&Video: Andreas Fischer

 

Google uns... - Mieming.online

Andreas Fischer

Persönliche Interessen: Musik, Geschichten schreiben oder lesen. Ich spiele noch aktiv beim Ensemble Polkaschwung. Herausgeber des Blogs Zeitsprünge Mieming. eMail: andreas.fischer@mieming.online

Alle Beiträge

Aktuelles

Meistgelesen

Timeline